Energiestrategien für Unternehmen

klimaschutz, klimawandel, there's no planet b

Klimawandel – Sind Sie sich der Folgen für Ihr Unternehmen bewusst?

Klimawandel und Klimaschutz beeinflussen nicht mehr nur die wissenschaftliche und politische Diskussion, sondern längst auch die wirtschaftlichen Entwicklungen. Sie bergen finanzielle Risiken, die sich bereits heute immer stärker in der Real- und Finanzwirtschaft zeigen. Kunden, Mitarbeiter, Investoren und die Öffentlichkeit interessieren sich längst nicht mehr nur für die harten Finanzzahlen eines Unternehmens. Sie erwarten, dass Unternehmen Verantwortung übernehmen, indem sie die ökologischen und sozialen Auswirkungen ihres Geschäftsmodells kennen und im Rahmen einer nachhaltigen Entwicklung steuern. Das stellt Unternehmen vor immense Herausforderungen. Zum einen haben sie aufgrund gesetzlicher Vorgaben verschiedene Anforderungen zu erfüllen. Zum anderen müssen sie strategisch handeln, um die Chancen der Energiewende und deren Auswirkungen auf das Energiesystem für sich zu nutzen. Nicht zuletzt gilt es, wettbewerbsfähig zu bleiben und aktuelle Entwicklungen der Digitalisierung im Blick zu behalten.

Energiekosten massiv gestiegen

Ein wichtiger Faktor dabei: Energiekosten. In den vergangenen Jahren sind die Preise von Strom, Erdgas und Heizöl für die Industrie um 160 bis 490 Prozent gestiegen. Vor diesem Hintergrund gilt es, Einsparpotenziale im eigenen Unternehmen zu identifizieren und entsprechende Effizienzmaßnahmen umzusetzen. Die innerbetrieblichen Kosten für Energie und Ressourcen zu senken, wird in den kommenden Jahren ein zentraler Erfolgsfaktor für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen sein.

klimawandel, klimaschutz, co2-reduktion

Erfolgsfaktor: kohärente Klimastrategie – „Net Zero“

Proaktives handeln zahlt sich dabei aus. Z.B. Maßnahmen zur Senkung von CO2-Emissionen. Sie nehmen dadurch die künftige Regulierung vorweg, mindern damit verbundene Kosten und eröffnen sich neue Absatzmöglichkeiten durch vorausschauende Neuaufstellung von Geschäftsmodellen und Lieferketten. Durch die Nutzung von Erneuerbaren Energien steigern sie die Wettbewerbsfähigkeit durch langfristig günstige Strompreise und Vermeidung von CO2 Kosten. Dadurch erhöhen Sie des Vertrauens der Stakeholder in den Klimafaktor ihrer Wachstumsstrategie und erzeugen ein positives Image bei Kunden, Mitarbeitern, Gesellschaft und Geschäftspartnern.

Ich melde mich bei Ihnen!

Strom aus Erneuerbaren Energien als zentrale Säule

Strom kommt immer mehr aus erneuerbaren Quellen wie Wind oder Photovoltaik, der dezentral erzeugt werden kann – und das zu unschlagbar günstigen Kosten. Strom aus Erneuerbaren Energien eröffnet für Unternehmen interessante Möglichkeiten, das Thema Energie neu zu denken und zukunftsweisende Konzepte zur Nutzung der Erneuerbaren Energien zu entwickeln. So lassen sich beispielsweise die Strombeschaffungskosten durch PPA`s senken, Nachhaltigkeits- und Klimaschutzziele durch CO2-Einsparungen umsetzen, Lastspitzen senken, die Wettbewerbsfähigkeit steigern, Konzepte zur Mitarbeiterbindung durch kostenloses Tanken von E-Fahrzeugen implementieren, Nachhaltigkeitsvorgaben von Lieferkettenpartnern erfüllen u.v.m.

erneuerbare energien, strategie für mittelstand

Nur wer handelt kann gewinnen

Sofern Sie dem Thema in ihrem Unternehmen den erforderlichen Fokus noch nicht eingeräumt haben sollten, dann ist es Zeit zu handeln! Wir unterstützen Sie bei der Festlegung von Zielen und der Umsetzung von Maßnahmen. Hinterlassen Sie einfach Name und Telefonnummer – wir melden uns bei Ihnen.

Jetzt handeln und Beratungstermin vereinbaren!

Empfohlene Publikationen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Christian Böhm

Master of Sciences in Economics (Universität Konstanz)

 

Certified Professional for Renewable Energies Finance (Frankfurt School of Finance)

 


 

Nachdem ich 2008 zusammen mit einem Partner eine Investmentboutique für Erneuerbare Energien Assets gegründet hatte, begann eine für mich sehr spannende Reise durch die Themenfelder Projektentwicklung, Projektfinanzierung und Asset Management von Wind- und PV-Projekten in Deutschland, Nord-, Zentral- und Südamerika. Dabei habe ich viele spannende Menschen und Projekte erlebt aber auch mit zahlreichen Herausforderungen zu kämpfen gehabt. Jedes Projekt ist anders und erfordert eine maßgeschneiderte Lösung. Diesen facettenreichen und interdisziplinären Erfahrungsschatz aus über 100 Projekten stelle ich Ihnen als kompetenter und zuverlässiger Partner zur Verfügung – zum Erfolg Ihres Projektes. Gestalten wir Zukunft gemeinsam!

 


 

Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch

Hauptstrasse 26
88457 Kirchdorf an der Iller

T:+49 (0) 7354 4789832
E-Mail: info@laoco.energy